Moin und willkommen!

 

 

Schreiben, lesen, fotografieren

Pendeln zwischen einem Leben als Zeitungsredakteur und Schriftsteller. Dazu noch das tolle Hobby Fotografie. Was kann es Schöneres geben? Man könnte auch sagen: drei Rollen, ein Mensch.

Meine Rolle als Journalist spiele ich seit 1984, unter anderem als Redakteur beim Trierischen Volksfreund, bei den Ostfriesischen Nachrichten und beim Kölner Stadtanzeiger. Als Freier Mitarbeiter war ich zudem für Die Welt/N 24 online unterwegs, außerdem im Pressezentrum der Luftwaffe in Köln. 

In die Rolle des Schriftstellers bin ich 2005 geschlüpft. Mittlerweile habe ich fünf Romane und eine kleine Gesellschaftskritik verfasst sowie einen Bildband betextet. Außerdem sind von mir sechs Kurzkrimis in diversen Anthologien bei KBV (Hillesheim) und im Ostfriesland Verlag ― SKN (Norden) sowie im Wellhöfer-Verlag (Mannheim) erschienen. 

Das schönste Erlebnis in meinem Autorenleben war, als der Focus 2013 meine Norderney-Krimis auf einer Deutschlandkarte in die Kategorie der aktuell 35 wichtigsten Kriminalromane in Deutschland berücksichtigte.  

Im August 2016 ist mein dritter Norderney-Krimi auf den Markt gekommen: "Norderney-Rache". Das Buch ist im Emons-Verlag (Köln) erschienen.

​Im April 2017 dann nochmal etwas anderes: In der Kult-Serie "111" ist der Reiseführer "111 Orte auf Norderney, die man gesehen haben muss" erschienen. Dieses Buch, ebenfalls aus dem Emons-Verlag,  habe ich gemeinsam mit meiner Tochter Lena produziert.

http://www.emons-verlag.de/autoren/manfred-reuter

​Ehrenamtlich engagiere ich mich in der evangelisch-lutherischen Lukaskirchengemeinde in Aurich-Walle.

​